DEUTSCH ENGLISH SVENSKA
Hotel Austria Lech (Home) 4 Sterne
SOMMER WINTER

Unser Berg-Sommer

Liebe Austria Gäste!

Schön, dass Sie sich für ein paar Tage im sommerlichen Lech interessieren. Lech ist nämlich nicht nur im Winter eine Reise wert, auch im Sommer können Sie bei uns entspannen, Kraft tanken, mit Sommersport fit werden, schöne Konzerte besuchen, die Berglandschaft genießen. Und ab Sommer 2016 Lechs neue 9-Loch-Anlage im Ortsteil Zug spielen. Angebote für besondere Sommer-Highlights wie die Lech-Classic Tage, unsere Golf-Challange-Woche, die Kinderabenteuertage und mehr senden wir Ihnen auf Wunsch gerne zu. Vom 24. Juni bis 25. September 2016 verwöhnen wir Sie gerne bei uns.

Ihre Claudia & Georg Strolz und das gesamte Austria – Team

Arlberg-Wanderpauschale

vom 24. Juni bis 25. September 2016
Als Arlberg Wanderer-Hotel bieten wir unseren Gästen täglich geführte Wanderungen sowie 2 Gipfeltouren pro Woche. Unsere Arlberg-Wanderpauschale können Sie vom 24. Juni bis 25. September 2016 buchen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Inkludiert:
- 7 Übernachtungen mit Halbpension
- reichhaltiges Frühstücksbuffet und 5-Gang Wahlabendmenü
- kleine Kuchenauswahl am Nachmittag
- Wellnessanlage Revitalium und Alpinbad
- Bademantel und -pantoffeln
- Fitnessraum mit Blick über Lech
- täglich geführte Wanderungen
- 2 Gipfeltouren pro Woche
- Nutzung der Wanderbusse
- alle geöffneten Sommerbergbahnen
- Mountainbike-Verleih
- Kinderbetreuung
- W-Lan
- Tiefgaragenplatz
3 – 5 Tage auf Anfrage
7 Tage ab EUR 672,- pro Person

Golf-Challenge Lech 2016

vom 17. bis 24. Juli 2016
Diese Woche verbindet! Egal ob Profis oder Anfänger, Spaß ist in dieser Woche garantiert.

8 x haben wir bis jetzt die Golf Challenge gespielt. 8 x hatten wir eine traumhafte Golfwoche mit unseren Golfgästen. 5 x haben unsere Gäste den Hotelpokal für uns gewonnen. Und nachdem es uns nun gelungen ist, den Pokal 3 x hintereinander zu verteidigen, dürfen wir den Pokal UNSER nennen! Doch nun mit dem neuen Golf-Platz Lech gibt es einen neuen Pokal. Und den möchten wir natürlich gerne neben dem „alten Pokal“ bei uns im Austria stehen haben. Wir hoffen auf ganz viele Golfer die uns dabei helfen werden!!!! Aber keine Angst, es ist zwar ein Wettkampf, er wird aber nicht ganz so ernst genommen, denn nur die 3 besten Gäste und 1 Wirt kommen pro Hotel in die Wertung.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Nähere Informationen zum Programm und zu den Preisen erhalten Sie gerne bei Claudia und Georg Strolz

Golf/ Lech – Wander- & Golfpauschale

Der neue Golfplatz Lech – auf einen Schlag wird der Sommer noch interessanter!

Um als perfekte Sommerdestination bei anspruchsvollen Bergurlaubern rundum zu punkten, fehlte in Lech nur noch ein Golfplatz. Den gibt es jetzt! Ab Juli 2016 können Freunde des grünen Sports auch bei uns abschlagen – auf einem der wohl schönsten 9-Loch-Golfplätze im Alpenraum! Vor imposanter Bergkulisse auf 1.500 Meter ü.M. liegen die Spielbahnen des höchst gelegenen Golfplatzes von Österreich, deren besondere Herausforderung unter anderem darin besteht, den hier unweit entspringenden Lech-Fluss mehrmals zu überspielen.

Golfspielen vor traumhafter Alpenkulisse
Es grünt so grün: Der 19 Hektar große, handicap-wirksame 9-Loch-Golfplatz in Lech-Zug ist die „perfekte Spielwiese mitten in der Natur“ und bietet Golfern jeglicher Spielstärke mit PAR 66 eine spannende, aber realisierbare Herausforderung. Konzentration ist dennoch gefragt – lenken die zauberhafte Arlbergkulisse und der noch junge Lech, der den Platz durchkreuzt, doch möglicherweise vom präzisen Abschlagen oder Einlochen ab. Spannend wird es insbesondere an Loch 3 und 4, wo das Überspielen des Lechs gar notwendig ist, um erfolgreich einzulochen.

Hier unser Angebot:
- 7 Nächte mit Halbpension
- 3x 9-Loch-Greenfee in Lech
- 6 x geführte Wanderungen
- Lech Card für die Wanderbusse und Bergbahnen
- Entspannen im Austria-Alpinbad oder Revitalium
- Bademantel und Badepantoffeln
Ab EUR 798,– pro Person im Doppelzimmer

Mehr Informationen über das Gesamte Kurs-Angebot erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Outdoor-Tage für die ganze Familie

04. Juli bis 28. August 2016
In diesen 8 Wochen bieten wir 6 Tage lang (Mittwoch ist Ruhetag) ein abwechslungsreiches Programm mit 3D-Bogenschießen, Klettern am Rüfikopf oder am Karhorn, Klettersteig, Canyoning oder Stand up paddling und Geo Caching Parcours. Nicht nur für unsere kleinen Gäste, sondern auch Erwachsene sind von diesem Programm begeistert.
Das bedeutet Action Urlaub für die ganze Familie! Zwei Kinderabenteuercamps runden das Angebot ab.
Entweder vom 31.Juli bis 6. August beim Lecher-Abenteuercamp oder vom 20. bis 27. August bei der Austria Kinder-Abenteuer-Woche können die größeren Kids ab 8 Jahren mit den Guides von Arlberg Alpin 5 Tage lang viel Spiel und Abenteuer rund um Lech erleben. Vom 3D-Bogenparcour, Klettern an den Spullerplatten, Feuer machen wie in der Steinzeit, Grillen, Geocaching und Tauchen mit richtigen Pressluftflaschen im Lecher Waldschwimmbad.

Aber auch bei den Kleineren von 3 – 7 Jahren ist Langeweile kein Thema.
Unsere Kinderbetreuerin hat täglich ein Highlight für euch parat wie z.B. Fischen am Fischteich, Grillen am Lechbach, Abenteuerwanderung, Besuch im Bärenland, Kinderolympiade u.v.m.

Und die Eltern können ihre kinderfreie Zeit entweder ganz in Ruhe bei uns im Alpin Bad oder im Revitalium genießen oder Sie kommen mit bei einer unserer geführten Wanderungen, einer Gipfeltour mit Guide oder Sie machen eine Mountainbiketour auf eigene Faust.

Für nur € 75,- pro Erwachsenen und € 45,- pro Kind bis 14 Jahre können Sie täglich (ausser Mittwoch) an einem tollen Outdoorprogramm teilnehmen)

Programm:
Montag: Bogenschießen im Burgwald
Dienstag: Klettergarten Rüfikopf oder Kletterhalle
Donnerstag: Canyoning Tour
Freitag: Geocaching Tour
Samstag: Klettergarten Rüfikopf oder Kletterhalle
Sonntag: Canyoning Tour

Einzelne Tage sind auch für € 25,- pro Erwachsenen und € 15,- pro Kind bis 14 Jahre buchbar.

Nähere Informationen und Preise zu den Abenteuerwochen erhalten Sie gerne an der Rezeption.

14. Karlsruher Fußball-Camp

vom 31. Juli bis 05. August 2016
Für Mädchen und Jungs von 6-16 Jahren

Kurz nach der Fußball EM im Sommer 2016 steht auch gleich das nächste Fußball-Highlight auf dem Programm. Zugegeben, dieses ist um einige Nummern kleiner, dafür geht es hier viel mehr um Spiel und Spaß: Die 14. Karlsruher Ferien Fußballschule in Lech lädt alle Fußballinteressierten zwischen 6 und 16 Jahren ein, gemeinsam zu kicken, zu lernen und zu spielen.

Täglich von 10-12 Uhr und von 13:30-15:30 Uhr findet das Training statt. Nur wenn es das Wetter gar nicht zulässt, werden die Einheiten im sport.park.lech abgehalten. Mitmachen kann jeder …
… solange er oder sie zwischen 6 und 16 Jahren ist. Ob man bereits bei einem Verein spielt, in der Freizeit gerne kickt oder noch nie am Ball war, spielt dabei keine Rolle. In mehreren Gruppen wird individuell auf den Stand jedes Einzelnen eingegangen. So lernt man am Schnellsten und ganz ohne Leistungsdruck.

Zum Schluss bekommt jede junge Kickerin und jeder junge Kicker individuelle Tipps vom Trainer, eine Teilnehmerurkunde und einen nagelneuen eigenen Fußball und das Dress der Fußballschule.

Weitere Informationen senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Die Austria Kinder-Abenteuer Woche

20.08.-27.08.2016

Nicht mehr wegzudenken ist unsere Kinderabenteuerwoche Ende August. In dieser Woche treffen sich alle Kinder, die gemeinsam Spaß in den Bergen haben möchten. Eingeteilt in 2 Gruppen stehen 5 Tage lang Ausflüge und Abenteuer auf dem Programm.

Ein Highlight bei den „Kleinen“ bis 8 Jahren ist ein Ausflug ins Bärenland.
Das “Sagenhafte Bärenland” am Sonnenkopf ist einfach “bärig”. Sogar Bär „Bruno” hat das Bärenland schon besucht! Viele interessante und bärige Spielstationen warten darauf entdeckt zu werden. Auf dem Bärensee können sich Mutige im Floß fahren üben. Wer das Bärenland von oben sehen möchte, kann mit dem tollen Bären-Express durch die Luft flitzen. Einst wurde im Sonnenkopfgebiet Silber abgebaut. Jetzt können sich die Kinder auf eine abenteuerliche Schatzsuche begeben. Auf einem großen Schürffeld kann nach lustigen Silberbären gesucht werden.

Die „Großen“ ab 8 Jahren können ihren Mut z.B. beim Canyoning beweisen.
Ausgerüstet mit Neoprenanzug, Helm und Klettergurt taucht ihr in eine atemberaubende fremde Welt ein, den Canyon. Während dieser Flussbettwanderung wird auch gesprungen, über natürlich ausgeschwemmte Rutschbahnen in Wassergumpen gerutscht sowie über hohe Wasserfälle in klare Becken abgeseilt.
Mehr Informationen oder ein detailliertes Preis-Angebot schreibt Ihnen unsere Reservierung gerne.

Der Grüne Ring

Der Grüne Ring ist eine Rundwanderung von Lech nach Zürs, von Zürs nach Zug und von Zug nach Lech, angelehnt an die Route des Weißen Rings. Erwandern kann man den grünen Ring in mehreren Etappen, je nach Ausdauer und Kondition. Bei einer Wanderung am Grünen Ring kann man sich von Sagen und Geschichten inspirieren lassen. Mysteriöse Kreaturen erzählen charmante und witzige Geschichten aus der modernen Sagenwelt und ermutigen Sie zu neuen Blickwinkeln auf die zauberhafte Bergwelt. Ein speziell für den Grünen Ring geschriebenes Sagenbuch „Ein Samurai am Kriegerhorn“ können Sie gerne an der Rezeption erwerben.

Ein Wanderpunkt am Grünen Ring ist zum Beispiel: Der Zürser See Steg.Der Steg am Zürser See wurde vom Bauhof Lech unter der Leitung von Günter Schneider gebaut und im Sommer 2013 mit viel Liebe und Engagement von Armin Gundolf und seinem Team aufgestellt. Der Steg ist romantisch schön geworden und liegt perfekt integriert auf dem Zürser See. Diese Plattform ist die ideale Location um eine Rast einzulegen, bevor man weiter hinaufsteigt oder eben um einen Vormittag oder ganzen Tag mit einem guten Buch zu verbringen.

Was sind auch noch finden können ist: Post vom Grünen RingAuf der 1. und 3. Etappe des Grünen Rings finden Sie jeweils zwei Postkästen: einen am Monzabonsee und einen am Speichersee neben der Lecher Chluppa (oberhalb der Kriegeralpe). Dort sind individuelle Postkarten hinterlegt die entnommen, beschrieben und eingeworfen / verschickt werden können. Diese Postkarten sollen dazu einladen, Grüße an Freunde und Bekannte oder auch an sich selbst vom Grünen Ring zu senden. Die Postkästen werden ein Mal im Jahr geleert un d die Post wird von der Lech Zürs Tourismus GmbH versendet. Ein dritter Postkasten ist im Bereich „Gletscherzunge“ vor dem Aufstieg zum Madlochjoch aufgestellt worden. Einmal eine Postkarte an sich selbst schicken. Ist das nicht eine nette Idee?
Der grüne Ring kann den ganzen Sommer von 24. Juni bis 25. September bewandert werden. Wandertipps gibt’s bei Georg Strolz persönlich.
Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Claudia & Georg Strolz

Der Lech Weg – Meditation und Nervenkitzel

Den Fluss entlang wandern, schauen, staunen, meditieren.
Der Lechweg ist ein Weitwanderweg für jene, die Abwechslung brauchen.Denn am wilden Lech wird niemandem langweilig. Die ersten 4 Etappen können auch gut von uns aus gemacht werden, denn der Lechtal Bus verkehrt stündlich bis Lech und so ist es kein Problem, abends wieder in sein „Daheim am Berg“ zurück zu kehren. Wer an der vierten Etappe des Lechwegs angekommen ist, der steht vor einer schweren Wahl: Nervenkitzel pur bei der Überquerung der längsten Hängebrücke Europas oder einen kleinen Umweg durch die wildromantische Höhenbachschlucht? Die meisten entscheiden sich für den Nervenkitzel: 200 Meter ist die Brücke lang, 110 Meter geht es in die Tiefe. Auf einer gerade mal einen Meter breiten Lauffläche geht es über die Schlucht – ein Abenteuer, das man nicht so schnell vergisst. Die Holzgauer Hängebrücke ist aber nur eine von vielen Attraktionen auf dem 125 Kilometer langen Lechweg.

Die Holzgauer HängebrückePanoramablick und Herzklopfen inklusive!
Es handelt sich um eine neue Seilhängebrücke, welche die wildromantische Höhenbachtalschlucht überspannt. Sie ist die höchste, längste und spektakulärste Fußgängerhängebrücke in Österreich!!! Hier die technische Daten:
> 200,5 m lang und ca. 105 m hoch
> Lauffläche 1 m breit und mit Gitterrosten ausgelegt
> Der Handlauf ist 130 cm hoch und in der Nacht mit LED beleuchtet
> Bis zu ca. 630 Personen hätten auf der Brücke Platz
> Seilhängebrücke mit zwei Tragseilen
> Auf beiden Seiten stehen Pylone mit 5,2 m Höhe
> Die Seile wurden auf jeder Seite mit jeweils 6 Felsankern im Untergrund verankert
> Seilspannung dzt. 26,5 t
> Bruchlast liegt bei über 280 t pro Tragseil
> Seildurchmesser 50 mm
> Gewicht der Brücke 22,8 t

Die Lech Card

Die Lech Card ist Ihr Freizeit-Ticket für Lech und Umgebung
Bei jedem Aufenthalt bei uns, auch wenn’s nur ein Wochenende ist, erhält die ganze Familie die Lech-Card. Somit benutzen Sie gratis:

> Die Sommer-Seilbahnen & Sessellifte Rüfikopf,Petersboden, Bergbahn Lech – Oberlech und Steffisalp-Express.
> Die Orts- und Wanderbusse
Unsere Orts- und Wanderbusse bringen Sie ins Zugertal zum Spullersee und Formarinsee, auf den Hochtannbergpass, nach Zürs oder ins Lechtal bis nach Steeg.
> Das Waldschwimmbad
Direkt am Lech gelegen, lockt das Waldschwimmbad mit Felseninsel, 25 °C warmem Wasser, kühner Wasserrutsche, großem Kinderbecken und romantischer Liegewiese. Dazu gibt’s einen herrlichen Spielplatz für Kinder.
> Tennis- und Beachvolleyballplätze im Waldschwimmbad
Zwei wunderschön gelegene, von einer atemberaubenden Bergwelt umrahmten Sand-Tennisplätze sowie ein Beachvolleyball-Sandplatz stehen Ihnen bei guter Witterung täglich zur Verfügung.
> Running- und Walking Trails
Zehn herausfordernde Lauf- und Nordic-Walking- Strecken für verschiedene Leistungsspektren und mit speziellem Leitsystem zur Tempo- und Pulskontrolle laden zur Bewegung und Steigerung der Körperfitness ein.
> Tagesfee in der Golfakademie Lech
In der Lecher Golfakademie sind Einsteiger, Fortgeschrittene und Könner willkommen! Mit Driving Range, Putting Green und 3 Loch.
> Familienspielpark Buxbaum
Täglich von 14.00 bis 19.30 Uhr (außer bei Regen) bietet der Familienpark Buxbaum viel Abwechslung mit Minigolf, Pit-Pat, Billard und Tischfußball. In den Abendstunden ist der Familienspielpark beleuchtet.
> Kultur und Museen
Genießen Sie unsere Platzkonzerte am Rüfiplatz oder erfahren Sie Geschichte mit Pfiff im Walsermuseum Tannberg im Museum Huber Hus und im Kästle Museum oder schmökern Sie gemütlich in der Bücherei.



IMPRESSUM SITEMAP LINKS DOWNLOADS MOBILE