Daheim am Berg

Herzlich Willkommen

Nicht nur wir sind hier Daheim am Berg. Unsere Gäste sind es auch, Winters wie Sommers nutzen sie die fantastische Bergwelt in Lech, um dem Alltag zu entfliehen. Doch darüber hinaus ist es unser besonderes Bestreben, unseren Gästen ein Daheim auf Zeit zu schenken. Einen Ort, wo Sie immer wieder gerne zurückkehren.

Familie Strolz

Die Austria Familie

Als Georgs Eltern, Othmar und Elsbeth, 1964 die Grundmauern des Austrias legten ahnte noch niemand, dass es einmal ein Zuhause für ganz viele Gäste aus aller Welt werden wird. Seit damals wurde jedes zweite Jahr vergrößert und erweitert und alles daran gesetzt, dass unser Hotel der perfekte Ort wird, um einen schönen Urlaub zu verbringen. Im Laufe der Jahre hat sich nicht nur unsere Familie vergrößert, sondern auch die große Austria-Familie, bestehend aus Familie Strolz, unseren vielen Stammgäste und unseren langjährigen Mitarbeitern.

FAMILIÄRE ATMOSPHÄRE

Mit der Hotelübernahme von CLAUDIA und GEORG und der Geburt von Aurel und Johanna, wurde im Sommer 1996 der Hotelkindergarten Teddy-Club ins Leben gerufen. Die damalige Kindergärtnerin unterstützte zuerst die Familie mit den Kindern aber nach und nach wurde der Teddy-Club immer mehr Anlaufstelle für alle Kinder im Haus. So ergab es sich, dass durch dieses Zusatzangebot und das Angebot an Hotelapartments, das Austria zu einem Betrieb wurde, der gerne von Familien gebucht wird, die einen exklusiven Urlaub in familiärer Atmosphäre verbringen möchten.


DIE SCHÖNSTE ZEIT DES JAHRES

Was wir aber nicht sind und nicht sein möchten, ist ein Kinderhotel, wo die kleinen Gäste morgens abgegeben und abends wieder geholt werden. Wir beherbergen auch Pärchen, Alleinreisende, Großeltern – es war uns immer ein Anliegen, ein Angebot zu schaffen, wo sich alle wohl fühlen können. Es gibt Räumlichkeiten nur für Erwachsene oder "kleine Erwachsene", die sich wie Große benehmen können, aber auch Räumlichkeiten speziell für Kinder. So können alle gemeinsam die "schönste Zeit des Jahres" erleben – jeder auf seine Art und Weise. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass bei uns oft 3 Generationen ihren Urlaub gemeinsam verbringen. Aurel und Johanna, die uns – wie schon erwähnt – den Weg zum familiären Hotel zeigten, sind mittlerweile bereits aus dem Teddy-Club Alter heraus gewachsen. Aurel und Johanna sammeln im Moment außer Haus noch einige wichtige Eindrücke und Lebenserfahrungen. Was wir von Elsbeth und Othmar übernommen haben ist nicht nur das Hotel Austria, sondern auch die Leidenschaft Gastgeber zu sein. Wir möchten unseren Gästen ein Daheim auf Zeit geben. Einen Ort, wo sie sich wirklich wohl fühlen können. Wo sie merken, dass man sich um sie sorgt. Die Tatsache, dass 80 % unserer Gäste jedes Jahr wieder kommen, bestärkt uns in den Bemühungen, den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Und auf diesem Weg helfen uns ganz viele Hände. Viele davon schon etliche Jahre.